Camembert-Brombeer-Brötchen

…esst ihr auch so gerne Camembert wie ich? Dann müsst ihr unbedingt meine neueste superleckere Kreation mit Brombeeren nachmachen! Doch vorher möchte ich euch noch ein wenig über meinen absoluten Lieblingskäse erzählen…

Die Geschichte des Camemberts reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück und ist eng mit der Region Normandie in Frankreich verbunden. Hier sind einige wichtige Stationen in der Geschichte dieses berühmten Käses:

  • Ursprung und Legende: Die genaue Entstehungsgeschichte des Camembert ist von Legenden umrankt. Eine der bekanntesten besagt, dass der Käse erstmals von einer Frau namens Marie Harel im Jahr 1791 in der Normandie hergestellt wurde. Marie Harel soll ihr Wissen über die Käseherstellung von einem Priester namens Charles-Jean Bonvoust erhalten haben, der während der Französischen Revolution vor den Jakobinern in die Region geflohen war.
  • Verbreitung und Popularität: Der Camembert-Käse gewann schnell an Popularität in der Normandie und in den umliegenden Regionen. Seine cremige Textur und sein mildes Aroma begeisterten die Menschen, und er wurde zu einer festen Größe in der französischen Küche.
  • Industrialisierung und Verbreitung: Im 19. Jahrhundert begann die Industrialisierung der Käseproduktion in Frankreich, und Camembert war keine Ausnahme. Die Herstellung von Camembert wurde standardisiert, und der Käse wurde in größeren Mengen hergestellt und über das Land verteilt.
  • Bekanntheit im Ausland: Während des 19. Jahrhunderts und des frühen 20. Jahrhunderts erlangte Camembert auch international an Bekanntheit. Er wurde in verschiedene Länder exportiert und war bald auf der ganzen Welt erhältlich.
  • Schutz der Herkunftsbezeichnung: 1983 erhielt Camembert de Normandie, eine spezifische Variante des Käses, den Status einer geschützten Herkunftsbezeichnung (AOC) in Frankreich. Dies bedeutet, dass nur Käse, der in der Normandie nach traditionellen Methoden hergestellt wurde, als „Camembert de Normandie“ bezeichnet werden darf.
  • Moderne Produktion: Heutzutage wird Camembert nicht nur in der Normandie, sondern auch in anderen Teilen Frankreichs und der Welt produziert. Die Marke „Camembert“ ist jedoch nicht geschützt, daher gibt es viele Varianten dieses Käses auf dem Markt, die in Geschmack und Qualität variieren können.

    Camembert bleibt ein Symbol für die französische Käsekultur und wird von Käseliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt. Die Legende von Marie Harel und die Entwicklung dieses köstlichen Käses sind eng mit der Geschichte der Normandie und Frankreichs verbunden.

    Camembert ist ein französischer Weichkäse, der aus Kuhmilch hergestellt wird. Er gehört zur Familie der Edelschimmelkäse und ist für seinen milden, cremigen Geschmack und seine charakteristische weiße, flaumige Rinde bekannt.
    Hier sind einige seiner Vorteile:

    • Geschmack: Camembert hat einen delikaten, buttrigen Geschmack mit einer leicht pilzigen Note. Dies macht ihn zu einem beliebten Käse für Käseliebhaber, die mildere Aromen bevorzugen.
    • Textur: Die Textur von Camembert ist weich und cremig im Inneren, während die Rinde eine zarte Knusprigkeit aufweisen kann. Diese Kombination aus zartem und cremigem Inneren und knuspriger äußerer Schicht macht ihn zu einer vielseitigen Wahl für unterschiedliche kulinarische Anwendungen.
    • Vielseitigkeit in der Küche: Camembert kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden. Er kann geschmolzen und über Baguette oder Cracker gegossen werden, um eine köstliche Vorspeise oder Beilage zu kreieren. Er kann auch in Salaten, Sandwiches oder Aufläufen verwendet werden und verleiht diesen Gerichten eine reiche, cremige Textur und einen milden Geschmack.
    • Gesundheitliche Vorteile: Camembert enthält wichtige Nährstoffe wie Protein, Kalzium, Vitamin B12 und Phosphor. Diese Nährstoffe tragen zur Gesundheit von Knochen und Zähnen bei und unterstützen die Muskel- und Nervenfunktion.
    • Fermentation: Durch die Fermentation während des Herstellungsprozesses entwickeln sich probiotische Kulturen in Camembert. Diese gesunden Bakterien können die Darmgesundheit fördern und die Verdauung unterstützen.
    • Genuss: Camembert ist nicht nur ein Käse, sondern auch ein Genusserlebnis. Er eignet sich perfekt für gesellschaftliche Anlässe und romantische Abende, da er eine elegante und geschmackvolle Ergänzung zu Wein und anderen Delikatessen darstellt.

      Camembert reagiert empfindlich auf Temperatur und Lagerbedingungen. Er sollte daher im Kühlschrank aufbewahrt und vor dem Verzehr auf Raumtemperatur gebracht werden, um sein volles Aroma und seine Textur zu entfalten.

      Einige Menschen sollten auch aufgrund von Laktoseintoleranz oder anderen gesundheitlichen Bedenken vorsichtig sein, wenn sie Camembert essen.

      „Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.


      Camembert-Brombeer Brötchen

      Vorbereitungszeit 5 Minuten
      Zubereitungszeit 10 Minuten
      Gesamtzeit 15 Minuten
      Gericht Snack

      Zutaten
        

      • 1 Stk. Landbrot mit Hafer (funktioniert mit jedem Brot eurer Wahl)
      • 6 Stk. Brombeeren frisch
      • Butter zum Bestreichen
      • 5 Scheiben Camembert
      • 1 Prise Meersalz gerieben, unjodiert
      • 1 Prise Pfeffer schwarz, gerieben
      • 1 Prise Oregano getrocknet
      • 1 Prise Kokosblütenzucker auf jede Brombeere

      Anleitungen
       

      • Backrohr bei 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
      • Brotscheiben mit Butter bestreichen, danach die Camembert Scheiben auflegen und die Brombeeren verteilen
      • mit Oregano, Salz, Pfeffer würzen und auf jede Brombeere eine Prise Kokosblütenzucker geben
      • Im Backrohr ca. 8-10min. fertig backen

      Viel Spaß beim Nachkochen!