Cranberry-Eierlikör Gugelhupf mit Blutorangen-Cranberry-Frosting

…einmal mehr öffne ich die Tore der süßen Verführung und lade euch ein zu einem Fest der Geschmacksnuancen und Aromen. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf ein himmlisches Backabenteuer: den Cranberry-Eierlikör Gugelhupf mit einem zauberhaften Blutorangen-Cranberry-Frosting. Bereitet euch vor auf eine köstliche Reise durch die Welt der Backkunst!

Ein Hauch von Eleganz in der Kuchenform

Der Gugelhupf, ein zeitloser Klassiker der Konditorei, erfährt in diesem Rezept eine aufregende Neuinterpretation. Die saftigen, roten Cranberries fügen nicht nur eine fruchtige Frische hinzu, sondern auch eine festliche Note, die perfekt zur Jahreszeit passt. Die Zugabe von Eierlikör verleiht dem Kuchen eine zarte Feuchtigkeit und einen subtilen Hauch von Würze. Jeder Biss in diesen Kuchen ist wie ein Spaziergang durch eine winterliche Oase der Aromen.

Die süße Verbindung: Blutorangen-Cranberry-Frosting

Was ist ein Gugelhupf ohne eine unwiderstehliche Krönung? Das Blutorangen-Cranberry-Frosting ist der wahre Held dieses süßen Abenteuers. Die feinen Säuren der Blutorangen verschmelzen perfekt mit der süßen und leicht herben Note der Cranberries zu einem harmonischen Tanz auf der Zunge. Dieses Frosting ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine geschmackliche Offenbarung, die den Kuchen zu einem Meisterwerk macht.

Dieser Cranberry-Eierlikör Gugelhupf mit Blutorangen-Cranberry-Frosting ist nicht nur ein Kuchen, sondern ein Fest für die Sinne. Die Kombination von saftigem Teig, fruchtigen Akzenten und einem verlockenden Frosting macht ihn zu einem unwiderstehlichen Genuss, der jedes Kaffeekränzchen und jede festliche Tafel bereichert. Also, schnappt euch die Schürzen und lasst uns gemeinsam in die Welt des süßen Glücks eintauchen!

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.


Cranberry-Eierlikör Gugelhupf mit Frosting

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Küche Österreich

Zutaten
  

Für den Gugelhupf:

  • 6 Stk. Bio-Eier Gr.M
  • 400 g Bio-Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 220 g Staubzucker
  • 120 ml Eierlikör
  • 70 ml Milch
  • 190 ml Pflanzenöl
  • 0,5 TL Bio Vanillepulver
  • 0,5 TL Meersalz gerieben, unjodiert
  • 100 g Cranberrys getrocknet, frisch geht aber auch 🙂

Für das Frosting:

  • 50 g Cranberrys getrocknet, frisch geht aber auch 🙂
  • 3 EL Bio Rohrzucker
  • 3 Stk. Bio-Blutorangen
  • 2 Packg. Frischkäse
  • 80 g Staubzucker

Anleitungen
 

Für den Gugelhupf:

  • Backrohr auf 160° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Eier mit Staubzucker, einer Prise Salz und Vanillepulver kräftig mit dem Handmixer schaumig aufschlagen, Eierlikör und Milch dazugeben und weitermixen.
  • Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen, nach und nach in die Ei-Masse sieben und mit einer Gummispachtel unterheben bis ein glatter Teig entstanden ist, Cranberrys unterrühren.
  • Eine Gugelhupf form ausfetten und mit 1 EL Mehl stauben, Rest abklopfen.
  • Masse nun in die Gugelhupf Form füllen und im Backrohr fertig backen.
  • TIPP: Vergewissert euch anhand der Stäbchenprobe ob euer Kuchen schon durch ist, wenn nichts am Stäbchen kleben bleibt ist er fertig.

Für das Frosting:

  • Blutorangen auspressen und in einer Kasserole mit den Cranberrys und Rohrzucker aufkochen, danach mit dem Stabmixer pürieren.
  • Frischkäse mit Staubzucker mit dem Handmixer gut vermischen, anschließend die Blutorangen-Cranberry Mischung dazugeben, einmal gut durchrühren und auf den Küchen auftragen. Am Besten über Nacht im Kühlschrank, gut in Folie gewickelt, stellen und durchziehen lassen.
  • TIPP: Der Gugelhupf sollte nicht kalt serviert werden, sondern Zimmertemperatur haben, dh. vor dem servieren solltet ihr ihn ca. 15min. Minuten vorher aus dem Kühlschrank holen und mit einer Prise Staubzucker servieren.
Keyword cranberry, eierlikör, frosting, gugelhupf

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eierlikör Kuchen Rezept gesucht?