Genussvolle Tradition:

Eierlikör-Tiramisu

Eierlikör-Tiramisu ist eine köstliche Variation des klassischen italienischen Desserts, die mit dem cremigen Geschmack von Eierlikör verfeinert wird. Diese Verbindung aus samtiger Creme, Biskuit und dem süßen Aroma des Likörs macht sie zu einem unwiderstehlichen Leckerbissen für Genießer. Doch hinter dieser delikaten Verschmelzung von Aromen verbirgt sich auch eine interessante Geschichte.

Die Geschichte von Eierlikör-Tiramisu

Tiramisu, das berühmte italienische Dessert, hat eine lange und faszinierende Geschichte. Sein Ursprung wird oft auf das 17. Jahrhundert in der Region Venetien zurückgeführt, obwohl es viele Varianten dieser Geschichte gibt. Eine beliebte Legende besagt, dass Tiramisu als Energiequelle für Prostituierte diente, um sie nach der Arbeit zu stärken. Eine andere Theorie besagt, dass es als Hochzeitsnacht-Leckerbissen gedacht war, um die neu verheirateten Paare zu stärken.

Eierlikör wiederum hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert in den Niederlanden. Es wurde ursprünglich als Medizin verwendet, da man glaubte, dass Eier, Zucker und Alkohol eine heilende Wirkung haben könnten. Mit der Zeit entwickelte sich Eierlikör zu einem beliebten Getränk in ganz Europa und wurde schließlich auch in die Küche integriert.

Die Idee, Eierlikör und Tiramisu zu kombinieren, mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber die reiche, cremige Textur des Likörs fügt dem traditionellen Tiramisu eine zusätzliche Dimension hinzu und verleiht ihm einen einzigartigen Geschmack.

Gesundheitsaspekte von Eierlikör

Obwohl Eierlikör zweifellos köstlich ist, ist es wichtig, die gesundheitlichen Aspekte zu berücksichtigen. Wie bei den meisten alkoholischen Getränken sollte Eierlikör in Maßen genossen werden, da er einen hohen Zuckergehalt und einen moderaten Alkoholgehalt aufweist.

Eierlikör enthält, wie der Name schon sagt, Eier, was bedeutet, dass er eine gute Quelle für Protein und einige wichtige Vitamine und Mineralstoffe sein kann. Allerdings sollte beachtet werden, dass Eierlikör auch viel Zucker und Kalorien enthält, was ihn zu einer kalorienreichen Leckerei macht, die nicht unbedingt für eine ausgewogene Ernährung geeignet ist. Daher habe ich für mein Rezept nur ganz wenig Zucker verwendet und das Meiste durch Birkenzucker ersetzt.

Genuss pur:

Eierlikör-Tiramisu ist eine köstliche und luxuriöse Variante des klassischen italienischen Desserts, die sich perfekt für besondere Anlässe oder einfach nur als Leckerbissen zwischendurch eignet. Genießt es und lasst euch von seinem reichen Geschmack verzaubern!

Viel Spaß beim Nachmachen wünscht eure,

Dani

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.

Eierlikör Tiramisu

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Dessert

Zutaten
  

  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Birkenzucker
  • 10 g Feinkristallzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 ml Schlagobers (Sahne)
  • 150 ml Eierlikör
  • 1,5 Packg. Löffelbiskuits oder Biskotten

Anleitungen
 

Für die Creme:

  • Schlagobers in einer Schüssel fest schlagen. In einer zweiten Schüssel das Mascarpone mit den Zuckern gut verrühren bis eine sämige Masse entstanden ist. Dann das Obers vorsichtig in die Mascarpone-Zucker-Masse unterheben.
  • Das Löffelbiskuit oder die Biskotten kurz in Eierlikör tränken (nicht zu lange da sie sonst zu weich werden) und eine Schicht in einer viereckigen Backform auflegen. Dann einen Teil der Creme darauf verteilen und wieder kurz in Eierlikör getränkte Löffelbiskuits/Biskotten auflegen. So fortfahren bis die letzte Schicht beendet ist. Abschließend oben drauf noch ein paar Tropfen Eierlikör verteilen und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank mindestens über Nacht ziehen lassen!
    TIP: Hält dann einige Tage und schmeckt mit jedem Tag besser, da die Creme Zeit braucht, bis sie von den Löffelbiskuits/Biskotten vollständig eingesaugt wurde.

Viel Spaß beim Nachmachen!