Erdbeer-Vanille-Buttercremetorte

…unsere Tochter feierte ihren Geburtstag  daher haben mein Mann und ich, ihr eine leckere Erdbeer-Vanille-Buttercremetorte selbst gemacht! Für die erste Buttercremetorte inklusive gespritzten Rosen kann sich das Ergebnis unserer Meinung nach echt sehen lassen und weil es richtig Spaß gemacht hat, werden wir sicher bald die Nächste backen!

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.


Erdbeer-Vanille-Buttercremetorte

Portionen 24 Stücke

Kochutensilien

  • 2 Springformen (26cm)
  • 3 Spritzbeutel
  • 1 Rosentülle
  • 1 Rosennagel
  • 1 Blütentülle
  • 1 Cake Board
  • Backpapier

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 800 g weiche Butter
  • 800 g Feinkristallzucker
  • 16 Stk. Bio Eier Größe M
  • 800 g Mehl
  • 2 Packg. Backpulver
  • 2 Prisen Meersalz unjodiert & gerieben
  • 2 TL Vanillepulver Bio, gemahlen

Für die Erdbeer-Buttercreme:

  • 500 g Erdbeeren frisch
  • 240 g weiche Butter
  • 900 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillepulver Bio, gemahlen

Für die Rosen und den Ombré-Farbverlauf:

  • 500 g weiche Butter
  • 1 kg Staubzucker
  • 1 TL lila Lebensmittelpaste
  • 1 TL rosa Lebensmittelpaste

Für die Deko:

  • silberfarbene Zuckerperlen
  • lila & rosa Zuckerstreusel
  • Baiser-Busserl
  • Choco Drip Purbple
  • Rosegold-Spray

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180° vorheizen. Die Böden & Ränder der Formen mit Backpapier auslegen. Für den Teig die Butter, Salz, Zucker und Vanillepulver cremig rühren. Die Eier trennen und die Dotter einzeln einrühren. Eiklar zu festem Schnee schlagen. Mehl sowie Backpulver über die Buttermasse sieben, abwechselnd mit dem Eischnee und alles zu einem glatten Teig vorsichtig verrühren. Den Teig in die Formen füllen, glatt streichen und ca. 50 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Leicht abgekühlt aus den Formen lösen und komplett auskühlen lassen (mind. 3 Stden).
  • Für die Erdbeer-Buttercreme die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und zuputzen. Dann die Beeren mit dem Stabmixer pürieren. Erdbeerpüree, Butter und Vanillepulver in einer Schüssel mit dem Handmixer ca. 5 Min. cremig rühren. Den Puderzucker nach und nach dazu sieben und unterrühren, bis die Creme die gewünschte Konsistenz hat.
  • Die erkalteten Kuchen begradigen und waagerecht halbieren. Einen Boden auf das Cake Board setzen, mit einem Drittel der Buttercreme bestreichen. Mit dem zweiten und dritten Boden wiederholen.
  • Für die Rosen und den Ombré-Farbverlauf Rand die Butter cremig rühren. Den Puderzucker nach und nach darübersieben und alles zu einer streichfesten Creme verrühren. Die Buttercreme halbieren. Jede davon mit Lebensmittelfarbe rosa und lila einfärben und in die Spritzbeutel füllen. Für die Blüten einen Klecks Buttercreme auf den Rosennagel geben und ein Stück Backpapier (ca. 5 × 5 cm) draufkleben. In der Mitte einen Kegel aufspritzen und rundherum Rosenblütenblätter aufspritzen. Dabei den Nagel immer etwas drehen und weitermachen, bis die Blüte die gewünschte Größe & Aussehen hat. Das Backpapier vorsichtig vom Nagel lösen und die Blüte ca. 1 Std. kühlen. So aus beiden Farbe 3-4 Rosen spritzen.
  • Für den Ombré-Rand die Torte rundum das untere Drittel mit lila Buttercreme einspritzen, dann die rosa Buttercreme auf das oberste Drittel verteilen und mit einer großen Backpalette rundherum glatt streichen, damit die Farben weich ineinander übergehen. Dann ca. 1-2 Stden kalt stellen. Die Torte mit Rosenblüten, Zuckerperlen, Choco Drip, rosa Baiser-Busserl & einen Touch Rosenspray dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!