Ofen-Gebackener Kürbis mit Rosmarin und Honig

Dieses Rezept vereint die süße Note von Honig mit der herzhaften Würze von Rosmarin, um einen köstlichen Ofen-gebackenen Kürbis zuzubereiten. Perfekt als Beilage oder als eigenständiges Gericht für die Herbst- und Wintermonate.

Dieses einfache Rezept für Ofen-gebackenen Kürbis mit Rosmarin und Honig ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch eine farbenfrohe Bereicherung für euren Speiseplan. Probiert es aus und lasst euch von den intensiven Aromen verwöhnen!

Guten Appetit!

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.

Ofen-gebackener Kürbis mit Rosmarin und Honig

Dieses Rezept vereint die süße Note von Honig mit der herzhaften Würze von Rosmarin, um einen köstlichen Ofen-gebackenen Kürbis zuzubereiten. Perfekt als Beilage oder als eigenständiges Gericht für die Herbst- und Wintermonate.
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Stk. Hokkaido Kürbis mittelgroß, ca. 1,5kg
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 3 Stk. frische Rosmarin Stengel
  • 1 TL Meersalz gerieben, unjodiert
  • ½ TL Pfeffer schwarz, gerieben
  • 1 TL Chiliflocken optional

Anleitungen
 

  • Ofen vorheizen: Heizt euren Ofen auf 200 Grad Celsius (Ober-/Unterhitze) vor.
    Kürbis vorbereiten: Den Hokkaido-Kürbis gründlich waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Den Kürbis in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Ihr könnt die Schale am Kürbis belassen, da sie beim Hokkaido-Kürbis essbar ist.
    Marinade zubereiten: In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Honig, den gehackten Rosmarin und nach Belieben die Chiliflocken vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Kürbis marinieren: Die Kürbisspalten gleichmäßig mit der Honig-Rosmarin-Marinade bestreichen. Schaut, dass die Marinade gut zwischen den Kürbisstücken verteilt ist.
    Backblech vorbereiten: Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die marinierten Kürbisspalten darauf legen.
    Backen im Ofen: Die Kürbisspalten für etwa 25-30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Wendet die Stücke nach der Hälfte der Garzeit, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten. Der Kürbis sollte weich und leicht karamellisiert sein.
    Servieren: Den gebackenen Kürbis aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Serviert die Kürbisspalten warm als Beilage zu Fleischgerichten oder als eigenständiges Gericht.
    Garnieren und genießen: Nach Belieben mit frischem Rosmarin garnieren und servieren. Der Kürbis harmoniert gut mit einer Prise grobem Meersalz.
Keyword kürbis

Viel Spaß beim Nachmachen! Vergesst nicht, mich an euren nachgemachten Kreationen teilhaben zu lassen und verwendet auf Instagram den Hashtag #letsdocookingfoodblog.