Hot Chili Sauce

…jedes Jahr ernte ich meine Balkon Chilis und mache daraus Chiliflakes oder verschiedene Chilisaucen denn Chili enthält Capsaicin und wirkt antibakteriell sowie entzündungshemmend. Wenn ich, so wie die letzten Tage, wegen einem grippalen Infekt ausgeknockt bin, esse ich die Sauce besonders gern und am Liebsten mit Tempura Garnelen.

Die Vielseitigkeit von Chilischoten macht sie zu einem beliebten Bestandteil vieler Küchen weltweit. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du Chilis in deine Kochkunst integrieren kannst:

1. Gewürze und Saucen

Chilipulver, Cayennepfeffer oder frische Chilis können als Gewürze für verschiedene Gerichte verwendet werden. Von mild bis extra scharf – die Intensität kann je nach Vorliebe angepasst werden.

2. Salsas und Dips

Chilis sind eine Hauptzutat in vielen Salsas und Dips. Sie verleihen diesen Saucen nicht nur Schärfe, sondern auch eine zusätzliche Geschmacksebene.

3. Marinaden

Chilis eignen sich hervorragend für die Herstellung von Marinaden, die Fleisch, Fisch oder Gemüse einen würzigen Kick verleihen.

4. Exotische Gerichte

Viele traditionelle Gerichte aus verschiedenen Kulturen verwenden Chilis als Hauptbestandteil. Von der mexikanischen Salsa bis hin zu thailändischem Curry sind Chilis unverzichtbar für den authentischen Geschmack.

Beim Umgang mit Chilis ist jedoch Vorsicht geboten, insbesondere für Personen, die empfindlich auf Schärfe reagieren. Das Tragen von Handschuhen beim Schneiden von Chilis und das Berühren des Gesichts danach zu vermeiden, kann unangenehme Irritationen verhindern.

Insgesamt ist Chili nicht nur ein Gewürz, sondern auch eine Quelle von gesundheitlichen Vorteilen. Von der Stärkung des Immunsystems bis hin zur Verbesserung des Stoffwechsels – diese kleinen Schoten haben eine große Wirkung auf unseren Körper und verleihen unseren Gerichten eine besondere Note.

Also, warum nicht ein wenig Feuer in deine Küche bringen und die gesundheitlichen Vorteile von Chili genießen?

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.


Hot Chili Sauce

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten

Zutaten
  

  • 500 ml Wasser
  • 150 g Chilis (zugeputzt)
  • 3 TL Salz gerieben, unjodiert
  • 1 TL Pfeffer schwarz, gemahlen
  • 3 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 1 EL Soja Sauce
  • 1 EL Hot Ketchup (normales geht auch)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Honig
  • 2 TL Stärke mit 2-3TL Wasser

Anleitungen
 

  • Die Chilis waschen, vom Strunk befreien und in kleine Stückchen schneiden
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Zucker, Chilis und Gewürze, Soja Sauce, hot Ketchup, Reisessig, Honig sowie Stärkemischung (dafür 2TL Stärke mit 2-3TL Wasser vermischen) hinzufügen, ein paar Minuten aufkochen lassen und gut umrühren
  • Anschließend in saubere Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren

Viel Spaß beim Nachmachen!