Linzer Herzen

…Linzer Augen kennt jeder. Linzer Herzen sind grundsätzlich das Gleiche. Allerdings habe ich als Füllung eine Chili-Rum-Erdbeermarmelade gemacht. Den Chili-Rum habe ich bereits letztes Jahr selbst angesetzt und er kam heuer das erste Mal zum Einsatz. Probiert es selbst um euch das Aroma vorstellen zu können…

Den Chili-Rum selbst herstellen, ist gar nicht schwer. Man nehme einen Lieblingsrum, bei mir ist es Ron Zacapa, fülle ihn in eine saubere Flasche und gebe frisch geernteten Chili (Fresno od Cayenne zB) hinzu. Dann lässt man das Ganze einige Monate im Kühlschrank vor sich hinziehen (hin und wieder schauen ob alles passt und gut durchschütteln).

Wird die Flasche geöffnet, kommen die Chili-Schoten raus und der Rum wird durch ein Sieb gefiltert, anschließend wieder in eine sterile Flasche gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt. Hält sich nahezu ewig (sofern man ihn nicht verwendet)…

„Sämtliche Nutzungsrechte gehören ausschließlich Letsdocooking® und müssen schriftlich genehmigt werden. Vervielfältigungen (Kopien, Screenshots, etc) sind VERBOTEN, da sie eine Urheberrechtsverletzung darstellen.


Linzer Herzen

Zutaten
  

Für den Mürbteig:

  • 1 kg Mehl
  • 500 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 4 Stk. Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ TL Zitronenabrieb Bio
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 225 g Erdbeer Marmelade
  • 20-30 ml Chili Rum

Anleitungen
 

Für den Mürbteig:

  • Kalte Butter in kleine Stücke schneiden und auf einem Teller zimmerwarm werden lassen
  • Dann alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten
  • Mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank in Frischhaltefolie eingepackt, ziehen lassen (kann man aber auch 1-2 Tage länger drin lassen)
  • Teig herausnehmen und zimmerwarm werden lassen
  • In der Zwischenzeit das Backrohr vorheizen auf 190°Grad Ober-/Unterhitze
  • Nun den Teig ca 3mm dick ausrollen, Formen ausstechen - Oberteile mit Löchern und Boden ohne, übergebliebenen Teig aufbewahren für die nächste Charge
  • Backblech mit Backpapier ausstatten und Kekse mit einer Palette vorsichtig darauf platzieren
  • ca. 8-10min. backen bis sie leicht goldbraun werden
  • Vom Backblech nehmen und auskühlen lassen
  • Mit Chili-Erdbeermarmelade bestreichen oder mit einem Spritzsack draufspritzen
  • Mit Staubzucker bestreuen

Für die Chili-Erdbeermarmelade:

  • Erdbeermarmelade in eine Stielkasserole geben und erhitzen
  • Chili-Rum hinzufügen und kurz aufkochen lassen
Keyword Kekse, Linzer

Viel Spaß beim Kekse backen! Ich wünsche euch eine glückliche und besinnliche Weihnachtszeit!